Wellnessmassage oder medizinische Massage – wo ist der Unterschied

wellnessmassage

medizinische massage 08Eine Massage bedeutet Entspannung und puren Genuss – dies ist die Denkweise der meisten Menschen. Zum Teil trifft sie auch zu, nämlich dann, wenn es sich um eine Wellness Massage handelt. Demgegenüber ist eine medizinische Massage jedoch häufig mit Schmerzen verbunden. Es gibt noch einige weitere Merkmale, durch die sich Wellnessmassage und medizinische Massage unterscheiden. Zudem muss auch für mobile Massagen bestimmte Voraussetzungen erfüllen, um nicht nur eine Wellness Massage, sondern auch eine medizinische Massage durchführen zu dürfen.

Unterscheidungsmerkmal 1: der Masseur

Die medizinische Massage wird nach ärztlicher Verordnung von einem entsprechend ausgebildeten Masseur und medizinischen Bademeister oder Physiotherapeuten durchgeführt. Für den Patienten selbst fällt durch das vorhandene Rezept in der Regel nur die Zuzahlung als finanzielle Eigenleistung an. Eine Wellness Massage stellt hingegen stets eine komplette Selbstzahlerleistung dar. Sie wird von einem Wellnessmasseur oder Spa- und Wellnesstrainer erbracht. Gemäß §15 des Masseur- und Physiotherapiegesetzes sind für einen mobilen Masseur neben Wellnessmassagen nur dann auch medizinische Massagen möglich, wenn er über eine staatliche Anerkennung verfügt.

Unterscheidungsmerkmal 2: der Zweck

medizinische massage 05Mithilfe einer Wellnessmassage möchte ein Masseur seinem Kunden ganzheitliche Entspannung für Körper, Geist und Seele zuteil werden lassen. Die sanfte Lösung stressbedingter Verspannungen sowie die Anregung der Durchblutung von Haut, Muskulatur und Bindegewebe stehen im Vordergrund. Entspannung und Wohlbefinden ist das Ziel. Hingegen ist die medizinische Massage auf die Behandlung bestimmter physischer Beeinträchtigungen ausgerichtet, die infolge einer Erkrankung, Verletzung oder Operation auftreten können. Das Ziel liegt in der Wiederherstellung der Beweglichkeit des Patienten durch ebendiese medizinische Massage. Gearbeitet wird an der Stelle, die “krank” ist, etwa um einen Wirbel wieder einzurenken. Aufgrund der medizinisch häufig geforderten Intensität ist diese für den Behandelten oftmals sehr schmerzhaft – im Gegensatz zu den Wellness Massagen, die zwar je nach Kundenwunsch sanft oder fester ausgeführt werden lönnen, aber nie unangenehme Empfindungen auslösen.

Unterscheidungsmerkmal 3: die Praxiseinrichtung

Die Einrichtung einer Praxis, die sich auf medizinische Massagen konzentriert, ist meist rein funktional – sowohl die Massageliege als auch die allgemeine Gestaltung der Räumlichkeiten betreffend. Angesichts des völlig anderen Sinn und Zwecks wird bei der Ausstattung einer auf Wellnessmassagen spezialisierten Institution auf ein ruhiges und entspannungsförderliches Ambiente geachtet, wozu auch eine hochwertige und bequeme Massageliege beitragen soll. Während bei letzterer Handtücher bereitliegen, muss sich der Patient bei der medizinischen oft mit einem Exemplar, das er selbst mitbringen musste, zufrieden geben. Auch wird natürlich für eine Hot Stone Massage eine andere Einrichtung gebrauch wie für Querfrikktionen zB.

Unterscheidungsmerkmal 4: die Zeit

Praxen mit medizinischem Fokus weisen meist ähnliche Öffnungszeiten wie die von Ärzten auf. Auch ist eine medizinische Massage eng an die nächste getaktet, um am Tag möglichst viele Behandlungen anbieten zu können. Bei Wellness Massagen gestalten sich die Zeiten wesentlich flexibler und jedem Kunden wird eine “Nachruhe” nach der Behandlung zugestanden. Letztere lässt sich bei der Inanspruchnahme eines mobilen Masseurs natürlich besonders leicht umsetzen.

Medizinische Massage und Wellness Massage als Ergänzung

Zusammenfassend lässt sich festhalten:

– Medizinische Massagen dürfen nur von einem staatlich anerkannten Masseur durchgeführt werden, Wellness Massagen hingegen von Wellnessmasseuren.
– Wellness massagen dienen der Entspannung, die medizinische hingegen der Wiederherstellung beeinträchtigter Beweglichkeit.
– Die medizinisch orientierte Praxis ist funktional, die auf Wellness fokussierte sinnlich atmosphärisch eingerichtet.
– Bei der Wellness Variante wird dem Einzelnen wesentlich mehr Zeit zugesprochen als bei der medizinischen.

Trotz all dieser Unterschiede ergänzen sich die beiden Arten. So empfiehlt es sich beispielsweise, nach einer anstrengenden und schmerzhaften medizinischen Massage zur Entspannung eine Wellnessmassage in Anspruch zu nehmen – unter Umständen von einem mobilen Masseur! Schauen Sie doch mal auf unseren Städteseiten vorbei, z.B. vom Team “Massage Berlin“.  Wir kommen natürlich nicht in  Berlin zu Ihnen, sondern auch in 100 weiteren Städten in Deutschland.

Vorteile der Wellnessmassagen

  • es wird mehr Zeit eingeplant
  • Wohbefinden und Entspannung stehen im Vordergrund der Anwendung
  • Hot Stone Massage und andere klassische Anwendungen sind möglich
  • Stress wird abgebaut
  • Die Balance des Körpers wird gesteigert
  • Klassische Rücken Massage fällt unter die Wellness Massage

Quellen:

zeitzauber-wellness

Medawell

Massageprofis

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf – wir beraten Sie gerne! Wir sind an keinem Tag, auch nicht an Wochenende und Feiertagen geschlossen. Bei uns finden Sie garantiert Ihre passende Masseurin oder Masseur, in welchen Kategorien auch immer.

Wenn Räume geschlossen sind, achten wir besonders auf die aktuellen Hygienevorschriften – wenn möglich sollte hier ausgiebig zwischen den Kunden gelüftet werden. Beim Massieren selbst, trägt der Masseur eine Maske, die er alle 4 Stunden wechselt.

Besucher kommen können nicht in unsere Praxis kommen, wir kommen zu Ihnen. Es sei denn Sie sind facebook Besucher – hier sind Sie herzlich willkommen. Auf Facebook posten wir auch 2020 ab und zu besondere Angebote – schauen Sie einfach mal vorbei.

Corona und unser Service

Seit dem 1 11 2020 haben wir unseren Service eingestellt bis zum neuen Jahr – bitte haben Sie hierfür Verständnis.

Menü