Raindrop Technique Massage

Regentropfen

raindrop technique2Die Raindrop Technique kombiniert spezielle Massagegriffe mit reinen, ätherischen Ölen und soll besonders gegen Rückenbeschwerden helfen. Die ätherischen Öle werden dabei sanft wie Regentropfen auf den Rücken geträufelt, daher der Name „Raindrop Technique“, übersetzt: Regentropfen – Anwendung. Wir erklären, was das Besondere an der Wellness – Massage ist.

Herkunft der Raindrop Technique

Die „Regentropfen Anwendung“ ist noch verhältnismäßig neu in Europa, erst 2002 kam sie aus den USA zu uns. Dort wurde sie in Zusammenarbeit mit einem Medizinmann der Lakota Indiander entwickelt, um traditionelle Methoden und traditionelles Wissen um Heilkräuter und ätherische Öle zu kombinieren, um Beschwerden des modernen Lebens (Rückenschmerzen durch langes Sitzen etc.) Linderung zu bringen. Die Kombination indianischer Gesundheitsrituale mit ätherischen Ölen und speziellen Massagegriffen soll ganzheitlich wirken, also Körper und Geist gleichzeitig ansprechen.

 Wirkung

Die Raindrop Technique wirkt auf verschiedenen Ebenen. Die ätherischen Öle werden über Haut und Atemwege aufgenommen und wirken im Zusammenspiel mit wohltuender Massage. Sie verspricht Linderung bei folgenden Beschwerden:raindrop technique1

  • Verspannungen im Nacken-, Rücken- und Schulterbereich
  • Spannungskopfschmerzen
  • Rückenbeschwerden
  • Die Regentropfen – Anwendung soll außerdem zu folgendem betragen:
  • Anregung des Stoffwechsels
  • Aktivierung der Selbstheilungskräfte
  • Kräftigung des Stütz- und Bewegungsapparates
  • Abbau von Stress
  • ganzheitliche Gesundheitsvorsorge

raindrop techniqueAnwendung

Der Entspannungssuchende liegt mit nacktem Oberkörper und nackten Füßen auf dem Bauch auf der Massageliege. Die Raindrop – Anbwendung beginnt mit einer etwa fünfminütigen Fußmassage mit Massageöl und ätherischen Ölen. Die soll, der Philosophie der „Raindrop Technique“ nach, den Energieausgleich aktivieren und den Körper auf die anschließende Rückenmassage vorbereiten. Anschließend wird der Rücken mit etwas Massageöl vorbereitet und die ätherischen Öle aufgeträufelt. Als ätherische Öle können unter anderem folgende zur Anwendung kommen: Oregano, Thymian, Basilikum, Zypresse, Wintergrün, Majoran und Pfefferminze, aber auch spezielle Mischungen ätherischer Öle. Die Öle werden – daher der Name – wie Regentropfen sanft auf den Rücken entlang der Wirbelsäule aufgeträufelt. Während der Massage mit speziellen Grifftechniken arbeitet der Masseur die Öle in die Haut ein, zusätzlich werden sie über die Atemwege aufgenommen. Zum Abschluss der Anwendung wird ein warmer Wickel auf den Rücken aufgelegt, um durch zusätzliche Wärme die Wirkung der Öle und die Entspannung zu verstärken. Insgesamt dauert die Regentropfen – Anwendung 1 ½ Stunden.

Anwendung in der mobilen Massage

Massageöl und ätherische Öle sind klein im Packmaß und schnell verstaut. Eine Massageliege ist dennoch sinnvoll, sollte die Raindrop Technique als mobile Massage vom mobilen Masseur angeboten werden. Der heiße Wickel zum Abschluß der Anwendung kann schon im Voraus mit heißem Wasser vorbereitet werden und in einer Kühltasche (die auch Wärme hält) zum Massagetermin mitgebracht werden.

Ausbildung & mehr Infos:

Menü