Massage im Urlaub: darauf ist zu achten

entspannte im urlaub 4

Massage im UrlaubWenn die Tage im Herbst kürzer werden, draußen die Herbststürme die Regentropfen übers Land peitschen, dann sehnt man sich wieder nach einer wohltuenden, wärmenden Massage. Eine kleine Auszeit vom Urlaub soll es sein, ein verlängertes Wochenende oder etwas länger zum Wellness-Urlaub. Massage inklusive. Doch worauf muss man bei der Buchung achten?

Bitte vorher abklären!

Wellness ist „in“ und so versuchen immer mehr Hotels, ein Wellness-Angebot anzubieten, um erholungsbedürftige Gäste zu locken. Aber nicht immer entpuppt sich das Wellness-Angebot auch wirklich als entspannende Angelegenheit. Schon vor der Abreise kann man einiges abklären:

  • Befindet sich der Wellnessbereich im Hotel oder außerhalb?
  • Brauche ich Termine zur Massage?
  • Welche Massagen werden angeboten?
  • Welche Ausbildung haben die Masseure?
  • Wie sind die Öffnungszeiten?

Massage im Urlaub3Vor der Buchung sollte man einfach beim Hotel anrufen, und diese Fragen im Vorfeld klären, damit es bei Ankunft keine bösen Überraschungen gibt. Oft werden Hotels mit Wellness-Angeboten, die sie „in Kooperation mit…“ anbieten. Der Koorperationspartner, meist eine Therme in der Umgebung, muss dabei nicht direkt in Hotelnähe sein. Kann man da wirklich ganz entspannt mit dem Bademantel hin laufen oder muss man doch mit dem Auto ans andere Ende der Stadt? Spätestens auf dem Rückweg ist die Entspannung schnell vorbei…

Blöd auch, wer einen Urlaub bucht, von Massage träumt und bei Ankunft feststellt: alles schon ausgebucht! Daher vor der Buchung erfragen, ob für den fraglichen Zeitraum überhaupt noch Termine zur Massage im Urlaub frei sind!

Massage im Urlaub2Welche Massagen werden überhaupt angeboten? Sind die Massagen nach meinem Geschmack? Wer keine ölreichen Massagen mag, wird mit einem Angebot von Ayurvedischen Massagen, Aromakerzenmassage oder Schönheitsritualen wie die Chi Yang Massage oder Lulur Massage nichts anfangen können und das Massageangebot nicht nutzen.

Sind die Masseure gut ausgebildet? Und wenn ja, welche Ausbildung haben sie? Sind es staatlich geprüfte medizinische Masseure, so kann man sicher sein, dass die Massagen fachgerecht durchgeführt werden. Wellnessmasseure brauchen keine spezielle Ausbildung, um Massagen durchführen zu dürfen.

Passen die Öffnungszeiten in den Tagesablauf? Oder ist der Wellnessbereich schon zu, wenn ich eine Massage möchte? Oder macht er so spät auf? Oder zu lange Mittagspause? Es soll um Entspannung gehen und nicht um die Hetze nach Öffnungszeiten eines Massagebereiches oder Wellness-Bereiches im Hotel!

Entspannung pur – Massage im Urlaub

Massage im Urlaub1Beachtet man oben genannte Punkte und klärt alles, soweit möglich, vor der Buchung ab, kann man den Urlaub direkt entspannt beginnen. Idealerweise startet man noch am Ankunftstag mit der ersten Massage, um sich von der Anreise zu entspannen, den Stress im Job davor abzulegen und sich ganz auf den Urlaub einzulassen. Da kann es dann draußen stürmen und regnen wie es will, wenn die Massage stimmt, ist wohlig-warme Entspannung nicht weit!

Mehr Tipps zu entspanntem Urlaub mit Massage:

http://europespa.eu/nc/medical-spa-wellness/what-is-quality.html

http://www.focus.de/reisen/diverses/wellness-so-wird-der-wellness-urlaub-nicht-zum-wellnepp-europespa-gibt-tipps-worauf-sie-achten-sollten_aid_1058740.html

Menü