Hilft Massage gegen Cellulitis?

cellulitis massage

Massage gegen CellulitisBesonders im Wellnessbereich wird oft damit geworben, dass diese oder jene Massage gegen Cellulitis hilft. Doch was ist Cellulitis eigentlich und kann Massage sie verhindern oder verschwinden lassen?

Was ist Cellulitis?

Cellulitis wird auch gerne „Orangenhaut“ genannt, was eine sehr bildliche Umschreibung dessen ist, wie es an Oberschenkeln und Po aussieht, wenn Cellulitis auftritt. Cellulitis ist keine Krankheit, sondern ganz einfach eine veranlagte Bindegewebsschwäche. Gemein, aber wahr: Männer haben eine andere Bindegewebestruktur und leiden äußerst selten an Cellulitis. Und wenn, dann eher am Bauch als am Po! Je älter die Frau, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass Cellulitis auftritt. Statistisch gesehen haben 80-90% aller Frauen irgendwann in ihrem Leben Cellulitis. Früher oder später also so ziemlich alle! Es gibt aber ein paar Tipps, die dafür sorgen, dass die Cellulitis weniger ausgeprägt auftritt: Massage gegen Cellulitis

  • Übergewicht vermeiden
  • Hitze vermeiden
  • Sport
  • Stärkung des Bindegewebes
  • Lymphdrainage

Was hilft gegen Cellulitis?

Je mehr Fett im Bindegewebe eingelagert werden muss, desto ausgeprägter erscheint die Cellulitis. Je weniger Fett man also an Po und Oberschenkeln hat, desto weniger intensiv fällt auch die Cellulitis aus. Gewichtseduktion ist also unbedingt nötig, um die Cellulitis so gering wie möglich zu halten. Bindegewebe wird aus Kollagenfasern aufgebaut. Je fester diese Strukturen gebaut sind, desto weniger Fett kann sich dazwischen einlagern und weniger Cellulitis entsteht. Die Kollagenfasern brauchen gewisse Nährstoffe und Vitamine, um gut aufgebaut zu werden: Vitamin C ist eines davon. Der Figur und dem Hüftspeck zuliebe sollte man sowieso auf viel Obst und Gemüse in der täglichen Ernährung achten. Das Bindegewebe freut sich auch darüber!

Massage gegen CellulitisBei großer Hitze weiten sich alle Gefäße im Körper. Auch die des Bindegewebes. Der Körper versucht, seine Körperoberfläche zu vergrößern, um eine größere Verdunstungsfläche für Schweiß zu erhalten, um beim Schwitzen effektiver kühlen zu können. Wie macht er das? Er lagert Wasser ins Bindegewebe ein. Und das tritt an den Oberschenkeln und am Po bei Cellulitis dann „schön“ sichtbar hervor.

Sport ist Mord… für Cellulitis! Es muss kein Leistungssport sein, um das Bindegewebe zu straffen, aber durch Chips auf dem Sofa ist noch keine Orangenhaut vom Oberschenkel verschwunden! Es muss kein Sportstudio sein, man braucht keine teure Sportausrüstung: wichtig ist nur, dass durch Bewegung die Durchblutung in der „Problemzone“ angeregt wird und dadurch das Bindegewebe gestrafft wird. Treppensteigen ist ein guter Anfang!

Lymphdrainage gegen Cellulitis

Massage gegen CellulitisHormonell bedingt lagert der Körper Wasser ein. Im Zyklus der Frau ist es normal, dass bis zu 2 Liter, also 2 Kilo (!) Wasser im Körper eingelagert werden. Und dies im Bindegewebe, also da, wo man bei Cellulitis die Linien und Dellen sieht. Eine Lymphdrainage kann also dazu führen, das sich im Bindegewebe angesammelte Wasser zu lösen. Das Bindegewebe erscheint dann weniger aufgequollen und die einzelnen „Stege“ zwischen den „Dellen“ der Cellulitis werden weniger sichtbar. Und somit wäre die Eingangsfrage beantwortet: ja, es gibt Massage, die gegen Cellulitis hilft. Da es sich dabei aber um Lymphdrainage handelt und diese in die Hände eines ausgebildeten Therapeuten (medizinischen Masseur, Physiotherapeut, medizinischer Bademeister) und nicht in die eines Wellness-Masseurs gehört, wird sich eine wirklich wirksame Massage gegen Cellulitis also kaum in „Wellnesstempeln“ finden. Darüber hinaus ist der Effekt von Lymphdrainage gegen Cellulitis nur vorrübergehend – bei der nächsten Hormonschwankung oder dem nächsten Wetterwechsel lagert der Körper wieder brav Wasser ins Bindegewebe ein und die Cellulitis wird wieder deutlicher sichtbar. Für die mobile Massage ist Lymphdrainage gegen Cellulitis durchaus geeignet, sofern der mobile Masseur die Technik auch richtig erlernt hat.

http://www.cellulite-blog.de/lymphdrainage-gegen-cellulite.html

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/cellulite-was-gegen-orangenhaut-hilft-a-813555.html

Menü